Holzsaunaofen Saunaofen/Saunaofen/HolzsaunaofenArtikelSaunaofen/Saunaofen/HolzsaunaofenArtikel

Die Saunakabine ist von Natur aus ein schöner Ort, doch erst wenn die Wärme aus dem Saunaofen emporsteigt, wird sie zur echten Wellnessoase. Wenn ein holzbeheizter Saunaofen lustig vor sich hin prasselt und die Saunasteine heiss werden, dann beginnt die Sauna zu leben und versprüht eine wohlige Wärme, die dem Saunagänger totale Entspannung verspricht. An diesem Wohlfühlort finden Menschen wieder zu sich selbst und geben der eigenen Gesundheit einen Ansporn sich zu regenerieren. Insbesondere wenn Väterchen Frost durch die Strassen der Stadt wandert, freuen sich Besitzer einer Heimsauna auf die mollige Wärme, die ein Holzsaunaofen zaubert.

 

Tradition und optische Genüsse reichen sich die Hände

Während der Holzsaunaofen für die Sauna lange Zeit durch Elektroöfen verdrängt wurde, gilt ein holzbefeuerter Saunaofen heute wieder als echter Geheimtipp unter Saunafreunden. Diese Art des Saunaofens liefert schließlich die natürliche Wärme des verfeuerten Holzes, so wie sich das die Erfinder der finnischen Sauna gedacht haben. In den Anfängen des Saunakultes wurden die Saunakabinen nämlich mit offenen Feuerstellen beheizt, die aber leider auch eine Menge Rauch mit in die Kabine brachten. Findige Saunafreunde brachten deshalb bald den ersten Holzsaunaofen auf den Plan, der wahrscheinlich aus Gusseisen bestand und den Rauch nach außen ableiten konnten. Ein moderner Saunaofen ist allein durch sein äußeres Erscheinungsbild schon ein optisches Highlight. Meist verfügt ein Saunaofen über eine Glastür, so dass der Saunafreund nicht nur das Prasseln des Holzes, sondern auch das Flackern der Flammen geniessen kann. Und was ist entspannender, als in die funkelnde Glut zu schauen und vom Lagerfeuer unter südlichen Sternen zu träumen.

 

Nachhaltigkeit und Funktionalität für umweltbewußte Saunafreunde - der Holzsaunaofen

So schön ein sauberer Elektrosaunaofen auch sein mag, er verbraucht eine Menge Energie. In Zeiten steigender Stromkosten ein extremer Nachteil gegenüber einem Holzsaunaofen. Im Gegensatz zum Elektrosaunaofen bietet ein Saunaofen, der auf Holz als Brennmaterial setzt, also schon allein wegen des natürlichen Brennmaterials große Vorteile. Nicht nur, dass man Strom einspart und damit dem eigenen Geldbeutel etwas Gutes tut, man leistet zudem mit dem Saunaofen noch einen Beitrag zum Umweltschutz. Schließlich ist Holz ein nachwachsender Rohstoff und damit steht der Holzofen für Nachhaltigkeit. Zudem sorgt ein holzbefeuerter Saunaofen für eine ganz spezielle Wärme, die tief unter die Haut geht und ein Garant für gesundes Schwitzen ist.  Kommt dann noch ein Aufguss mit aromatischen Düften auf die heissen Steine eines Holzsaunaofens hinzu, wird der Saunafreund mit einem besonders stimmungsvollen und gemütlichen Saunaerlebnis belohnt. Die vitalisierende Frische des Wassers und das sanfte Knistern des Holzfeuers harmonieren perfekt miteinander.

 

Wohlbehagen der besonderen Art

Obwohl elektrische Saunaöfen sauberer in der Anwendung sind als ein holzbefeuerter Saunaofen, können sie in Sachen Wohlbehagen nicht wirklich mithalten. Ein holzbeheizter Saunaofen erzeugt einfach eine ganz andere gefühlte Wärme. Die Atmosphäre, die durch das Knistern des Holzes entsteht, ist von einem elektrisch betriebenen Saunaofen einfach nicht zu leisten. Der Saunaofen bringt die Sauna auf Touren und erreicht ein Klima von bis zu 100 Grad Celsius in der Saunakabine. Bei cirka 10 Prozent Luftfeuchtigkeit kommt der Saunafreund ganz leicht ins Schwitzen. Die Vorbereitungen auf das wohltuende Saunabad allerdings macht ein holzbeheizter Saunaofen dem Saunabesitzer schon etwas schwerer als ein elektrisches Modell. Ein Holzsaunaofen ist halt ein wenig hungrig und erwartet ständig mit neuem Brennmaterial gefüttert zu werden. Aber der Saunagänger wird mit einem unverwechselbaren Ambiente für die Mehrarbeit entschädigt.

 

Schwitzen wie vor dem offenen Kamin

Ein holzbefeuerter Saunaofen benötigt allerdings einen geeigneten Platz in der Saunakabine. Schließlich braucht er seine Freiheit und muss offen stehen. Damit ist er als Hinterbankofen eher nicht geeignet. Und das ist auch gut so, denn schließlich soll ein holzbeheizter Saunaofen ja mit seiner tollen Optik der Saunakabine das gewisse Etwas verleihen. Zudem macht das Saunieren einfach mehr Spass, wenn man einen freien Blick auf die züngelnden Flammen des Feuers hinter der Glastür hat. Der Saunagänger sollte zudem Wert darauf legen, dass der Saunaofen eine ausreichende Leistung mitbringt. Denn je größer die Saunakabine, desto länger dauert es natürlich bis das entsprechende Raumkllima für den ersten Saunagang erreicht ist. Ein entsprechend starker Holzsaunaofen verkürzt die Wartezeit für alle ungeduldigen Saunagänger.  Ist es dann soweit, dass die knisternden Flämmchen züngeln und die angenehme Saunatemperatur erreicht wurde, sichern sich viele Saunafreunde gerne einen Platz in der Nähe des Saunaofens, um die angenehme Geräuschkulisse prasselnden Feuers richtig geniessen zu können. Da erinnert man sich an so manchen gemütlichen Abend vor dem offenen Kamin und kommt ins Träumen. So kann sich nicht nur der Körper optimal entspannen, sondern auch die Seele findet ihre innere Ruhe wieder.

 
Die Produkte der Kategorie Holzsaunaofen erhielten von unseren Kunden durschnittlich die Bewertung 5/5 (Insgesamt 1 Bewertungen)
Sicher bezahlen mit PayPal
Rechnungskauf via Billsafe
Sofortüberweisung
Finanzierung via Billsafe
Vorauskasse und Nachnahme

Ihre Vorteile beim Saunaexperten:

              

✓ Kompetente Beratung rund um
    Ihren Pool
✓ Qualitätsprodukte vom
    Fachmann

✓ Kauf auf Rechnung (via
    Billsafe)

✓ Produktbewertungen und
    Kundenfeedback

✓ Schnelle und zuverlässige
    Lieferung
✓ Viele Produktvideos und
    Zusatzinformationen
Trusted Shops Kundenbewertungen
✓ Sichere Zahlung mit
    SSL-Verschlüsselung

✓ Schnelle Lieferzeiten

✓ Datenschutz

Poolexperte wird von 'GeoTrust' verschlüsselt, dem SSL-Zertifikat für absoluten Datenschutz.