Aussensauna
Aussensauna günstig kaufen

Die Aussensauna als Konzept der privaten Sauna

Das Saunieren gehört seit hunderten von Jahren zu den beliebtesten und erfolgreichsten Methoden für Wellness, Gesunderhaltung und Entspannung. Aus dem nordeuropäischen Raum stammend hat sich die Sauna längst auch in Mittel- und Westeuropa fest etabliert und zieht auch als Aussensauna in immer mehr Haushalte ein. Besonders in der kalten Jahreszeit, aber auch im Sommer erfreut sich die private Sauna einer immer größer werdenden Beliebtheit. Was aber, wenn in den eigenen vier Wänden nicht ausreichend Platz für die Heimsauna ist? Dann lässt sich die Sauna recht einfach auch im Garten aufstellen.

 

Aussensauna - Schwitzen ganz nah an der Natur

Die Aussensauna verbindet die Möglichkeiten des Saunierens im privaten Umfeld mit den natürlichen Gegebenheiten im Garten. Neben diesem augenfälligen Vorteil wird dank der Aussensauna auch kein Raum im Haus blockiert, Schwierigkeiten in der Klimatisierung der Räume fallen weg und der Außenbereich Garten rund um die Aussensauna bietet den natürlichsten Abkühl- und Ruheraum überhaupt. Auf diese Weise wird das Saunieren nicht nur wieder nah an das Original gebracht, sondern begeistert auch mit den Möglichkeiten der Nutzung freier Flächen im Garten.

 

Möglichkeiten der Aussensauna

Die Aussensauna als solche kann als reiner Schwitzraum aber auch als Gartensauna mit Vorraum errichtet werden. Beide Varianten haben Vor- und Nachteile, sind aber immer die gute Alternative zur Sauna im Haus. Selbst kommerzielle Saunaanbieter stellen Saunabereiche im Freien auf und erweitern damit die Möglichkeiten des gesunden Schwitzens. Besonders praktisch wird die Aussensauna dann, wenn dank eines vorhandenen Wasseranschlusses auch eine Dusche installiert werden kann. Noch attraktiver stellt sich hier die Verbindung zum Pool her, der dann auch als Abkühlbecken genutzt werden kann.

 

Die Aussensauna bietet mehr Unabhängigkeit

Dank der freien Aufstellung im Garten kann die Gartensauna sowohl mit elektrischem Saunaofen aus auch mit Holzsaunaofen betrieben werden. Während im Haus beispielsweise für den Holzofen immer eine geeignete Abgasführung benötigt wird, lässt sich dieses Problem mit der entsprechenden Aussensauna viel einfacher lösen. Auch die elektrische Sauna dürfte in den meisten Fällen sehr problemlos aufgebaut werden können. Hier muss dann nur noch der entsprechend notwendige Stromanschluss hergestellt werden. Neben diesen rein technischen Variablen bietet die Sauna im Außenbereich  auch sonst ein Plus an Unabhängigkeit. Während die Innensauna immer bestimmter räumlicher Gegenbenheiten bedarf, ist die Aussensauna lediglich auf ein Stück freier Fläche angewiesen. Außerdem erhöht sich der Wellness- und Erholungswert des Saunagängers dank der direkten Anbindung an ein Stück Natur im Garten, der ohnehin schon einen hohen Erholungswert bietet.