Infrarotkabine & Infrarotsauna günstig online kaufen

Die Infrarotkabine

Um sich rundum wohl zu fühlen, braucht der menschliche Körper neben einer angenehmen Wärme, die eine klassische Sauna bietet, auch ein gewisses Quantum an Licht. Infrarotstrahlen vereinen diese beiden wichtigen Komponenten des Glücksgefühls auf ideale Weise miteinander. Die positiven Einflüsse, die das natürliche Sonnenlicht auf die psychische Stimmung ausübt, werden auch durch homogenes Infrarotlicht, das nicht punktiert strahlt, ausgelöst. Eine Erkenntnis, die die Wissenschaftler bereits in den 60 er Jahren gewannen.

 

Eine Infrarotsauna benötigt wenig Platz

Schnell war da die Infrarotsauna erfunden, die sowohl aus einer kleinen Wohnung, als auch aus einem geräumigen Haus eine private Wellnessoase zaubern kann. Gerade in der heutigen schnell lebigen Zeit, wo Wellness für viele Menschen das A und O geworden ist, kann mit einer Infrarotkabine jeder seine individuelle Gesundheitsvorsorge in den eigenen Vier-Wänden betreiben. Stress, der Gesundheitskiller Nummer Eins, wird mit einem Gang in die Infrarotsauna, ausgemerzt und man kann sich erholen und Kräfte für die extremsten Belastungen des nächsten Tages sammeln.

Insbesondere Saunabesucher, die während Dampfbädern oder normalen Saunagängen mit Kreislaufproblemen reagieren, können nun auf eine besonders schonend mit dem Herz-Kreislauf-System umgehende Alternative, die Infrarotsauna, zurückgreifen. Denn ein Gang in die Infrarotwärmekabine bringt zwar auch den Kreislauf auf Touren, allerdings ohne die Belastungen, die man von der klassischen Sauna gewöhnt war. Da die Temperaturen, die in der Infrarotsauna mit 40 bis 60 Grad deutlich niedriger sind als in der finnischen Sauna für den Körper leichter zu verkraften sind, stellt sich schnell gute Laune ein. Der Körper wird in der Infrarotwärmekabine gleichmäßig und auf angenehme Weise erwärmt. Um Körper und Geist in Hochstimmung zu versetzen, genügt bereits ein Gang in die Infrarotwärmekabine. Ganze 30 Minuten in der Infrarotsauna lösen Verspannungen und bringen absolutes Wohlgefühl mit sich.

 

Infrarotkabine - gleichmäßige Erwärmung

Saunaliebhaber, die zum ersten Mal in die Infrarotwärmekabine gehen, werden erstaunt sein, denn sie werden schneller und stärker ins Schwitzen geraten, als in der klassischen Sauna. Da in der Infrarotkabine der Körper selbst gleichmäßig erwärmt wird und nicht nur die Infrarotwärmekabine aufheizt, wird die Schweißproduktion erhöht und der Stoffwechsel stärker angeregt. So können bei einem Gang in die Infrarotsauna Schadstoffe besser aus dem Körper ausgeschwemmt werden. Der Körper regeneriert sich, die Haut kann wieder besser atmen und der Teint wird es mit einem seidigen jugendlichen Aussehen danken.

Jeder, dem seine eigene und die Gesundheit seiner Familie am Herzen liegt, findet in der Infrarotsauna eine echte Alternative zur Vorbeugung und Behandlung von Muskelverspannungen, Rheuma, Herz-Kreislauf-Störungen und Gelenkschmerzen. Durch die schonende Erwärmung der Muskeln, Blut- und Lymphgefäße Saunaofen werden diese elastisch gehalten und neigen weniger zu schmerzhaften Störungen. Gleichzeitig wird der Körper durch das Schwitzen entgiftet und entschlackt, so dass auch das Immunsystem sich über regelmäßige Besuche der Infrarotkabine freut. Die stimmungshebende Wirkung, die sich auch auf die körperliche Verfassung überträgt, macht eine Infrarotsauna zur All-in-One Lösung der Gesundheitsvorsorge. Regelmäßige Gänge in die Infrarotwärmekabine vertreiben den Alltagsstress und bringen Körper und Seele wieder in Einklang.

Wer sich erst einmal in die gemütliche Infrarotsauna verliebt hat, wird diese auch in der eigenen Wohnung realisieren wollen. Zum Glück benötigt eine Infrarotsauna nur einen geringen Platz. Gerade mal ein Quadratmeter Fläche genügt, um sich den Wunsch von der eigenen Infrarotkabine zu erfüllen. Da bei einer Infrarotwärmekabine nicht viel Wärme an die Umgebung abgegeben wird, ist zudem weder eine Isolierung notwendig, noch schießen die Energiekosten in die Höhe.

 

230 Volt Spannung genügen für eine Infrarotwärmekabine

Ein einfacher Anschluss über die handelsübliche Steckdose und schon ist die Infrarotkabine einsatzbereit. Das wichtigste Herzstück einer Infrarotkabine bilden die speziellen Heizelemente, die mit Infrarotstrahlen die Infrarotwärmekabine aufheizen. Ohne eine besonders lange Vorwärmzeit bringen diese die Infrarotsauna schnell auf Touren und die Infrarotwärmekabine steht schnell in der richtigen Temperatur bereit für einen erholsamen Gang.

Die unsichtbaren Infrarotstrahlen, die in der Infrarotwärmekabine verwandt werden, sind auch ein Bestandteil des natürlichen Sonnenlichtes. Daher ist ihre Wirkung auf das Wohlbefinden so ausgeprägt. Licht und Farbe sind, dass ist seit langem wissenschaftlich erwiesen, zwei wichtige Faktoren für das psychische Gleichgewicht des Menschen. Nicht umsonst leiden viele Leute unter der sogenannten Winterdepression, die nur durch das fehlen von Tageslicht und aufmunternden Farben hervorgerufen wird.

 

Eine Wohltat für den ganzen Körper

Um einer solchen Winterdepression gar keinen Raum zu lassen, ist eine Infrarotsauna ideal geeignet. Mit einem zusätzlichen Saunafarblicht ausgestattet, dass sich leicht nachrüsten lässt, wird die Infrarotkabine zum regelrechten Therapie-Zentrum. Eine noch größere Entspannung und Aufheiterung hat die Seele noch nicht erlebt, als ein Zusammenwirken von Wärme, Licht und Farbspiel. In blaues Licht getaucht lässt sich in der Infrarotsauna vom endlosen Himmel oder dem funkelnden Meer träumen und man entspannt wie bei einem Kurzurlaub. Neben den beruhigenden oder aufmunternden Wirkungen der verschiedenen Farben auf die geistige Verfassung können sogar romantische Situationen, wie ein Sonnenuntergang oder ein Sternenhimmel suggeriert werden.

Zudem steigert die Farbanwendung in der Infrarotkabine das Konzentrationsvermögen und kann so bei Lernschwierigkeiten der jüngeren Familienmitglieder hilfreich sein. Mit den regelmäßigen Gängen in die Infrarotsauna bekommt man seinen persönlichen Biorhythmus wieder unter Kontrolle. So werden Energien freigesetzt, die Kraft für den stressigen Alltag geben.