Sauna Oefen Blog - Logo

Wellness Blog zum Thema Sauna, wertvolle Informationen und Tipps für Anfänger und Fortgeschrittene.


Brandaktuelle Neuigkeiten, Trends und Infos zum Entspannen.
Das Saunafass – In der Natur saunieren

Das Saunafass – In der Natur saunieren

Das Saunafass ist eine ganz besondere Gestaltungsform der Sauna. Von außen wirkt die Sauna wie ein überdimensionales Holzfass, innen beherbergt es jede Menge Platz für die Saunabesucher und für die erforderliche Technik. Je nach Größe des Saunafasses finden hier unterschiedlich viele Besucher und oftmals auch ein Umkleideraum Platz. So ist das Fass die etwas andere Art der Sauna mit einem hohen Maß an Individualität und eigener Klasse.

Schwitzen im Fass – Sauna „in der Natur“

Auch wenn die fassartige Sauna durchaus etwas anders wirkt als eine klassische Sauna, ist es doch in Sachen Funktionalität der bekannten Sauna völlig gleich gestellt. Besonders attraktiv wirkt das Saunafass besonders dann, wenn es im Freien aufgestellt wird. Dann strahlt das Saunafass eine Individualität aus, die sich auch im Schwitzraum wiederfindet. Die runde Form sorgt dafür, dass die Wärme sehr gleichmäßig den gesamten Raum erfüllt, ohne kalte Ecken zu bilden. Das urige Saunagefühl wird damit noch verstärkt. Natürlich wird auch das Fass aus widerstandsfähigen Hölzern hergestellt. Damit bleibt auch in der runden Sauna das angenehme Klima vollkommen erhalten.

Feuer im Saunafass – Wie heizen wir?

Die Befeuerungsarten der Fass-Sauna können je nach Bauweise und Aufstellort unterschiedlich sein. Vom komfortablen Kombisaunaofen mit elektrischer Heizung bis hin zum Holz-Saunaofen ist hier alles möglich, was gefällt. Damit bietet das Saunafass die praktische Möglichkeit einer eigenen Heimsauna, auch wenn im Haus kein Platz dafür ist. Das Saunafass kann einfach auf dem Grundstück aufgestellt und angeschlossen werden. So kommt eine extravagante, voll funktionsfähige und immer individuelle Sauna auch zu Ihnen nach Hause.

Fass-Sauna selber bauen – Die praktische Umsetzung im Video

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.