Sauna Oefen Blog - Logo

Wellness Blog zum Thema Sauna, wertvolle Informationen und Tipps für Anfänger und Fortgeschrittene.


Brandaktuelle Neuigkeiten, Trends und Infos zum Entspannen.
Auch mit Akne in die Sauna gehen?

Auch mit Akne in die Sauna gehen?

Nicht nur Jugendliche in der Pubertät leiden unter Akne. Auch viele Erwachsene fühlen sich durch die ungeliebten Pickel in ihrer Lebensqualität eingeschränkt. So glauben beispielsweise Viele, dass sie mit einer Akne nicht in die Sauna gehen könnten. Zum einen, weil das für andere Saunagäste kein angenehmer Anblick sei, zum anderen weil sie befürchten , dass sich die Akne durch das feuchtwarme Klima in der Sauna verschlimmern könnte. Für beide Befürchtungen gibt es keinen Grund.

Akne ist nicht ansteckend

Die unangenehmen Pickel sind zwar nicht schön anzusehen, für andere Saunagäste allerdings auch nicht ansteckend. So kann man also auch mit einer Akne unbesorgt in die Sauna gehen. Dazu bedarf es sicherlich etwas Selbstbewusstseins, aber letzten Endes muss nur klar sein, dass fast jeder Mensch irgendwann in seinem Leben von einer Akne belästigt wird. Aus dieser Sicht heraus, gibt es also bestenfalls ästhetische Bedenken, die gegen einen Saunabesuch sprechen könnten.

Saunieren kann das Hautbild verbessern

Auch medizinisch gesehen gibt es keinen Grund, mit Akne die Sauna zu meiden. Wer gern in die Sauna geht oder das Dampfbad neu für sich entdecken will, kann das auch mit einer Akne tun. Zwar wird durch die Wärme die Talgbildung zunächst erhöht, allerdings kann dieser durch die weit geöffneten Poren jetzt auch viel besser abfließen. Ein leichtes Abreiben mit einem Frotteetuch nach dem Saunagang entfernt den überflüssigen Talg und hat dazu noch einen gewissen Peelingeffekt.

Außerdem ist die Haut nach dem Saunieren auch aufnahmefähiger für entsprechende Pflegeprodukte, so dass sich das Hautbild auch bei Akne durch den Besuch der Sauna vorteilhaft beeinflussen lässt.

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.